BA Sprechtag

Vertraulicher Austausch beim Sprechtag 

Der Business Angels-Sprechtag ist grundsätzlich überregional. Er bieten Ihnen die Gelegenheit zu einem 30-minütigen vertraulichen Gespräch. Darin klären Sie individuelle Fragen rund um das Thema Business Angels als potentielle Finanziers und Unterstützer Ihres Startups. Auf Basis einer kurzen Vorstellung Ihres Unternehmenskonzepts geben wir Ihnen ein individuelles Feedback, das Ihnen eine bessere Verortung in Bezug auf Ihre Chancen ermöglicht und praktische Anregungen bietet.

Der Business Angels-Sprechtag steht (künftigen) Gründern und bereits aktiven Unternehmern mit und ohne universitären Hintergrund sowie interessierten Investoren offen. Wenn Sie schon reif für unsere Matching-Veranstaltung sind, beachten Sie bitte unsere Informationen dazu.

Der Sprechtag erfolgt meist in Kooperation mit einer IHK, der Gründerberatung der TU Darmstadt oder dem Unibator der Goethe Universität. Seit 2011 kooperieren wir mit dem High-Tech Gründerfonds und führen gemeinsame Sprechtage aus, bei denen Sie mit Vertretern beider Organisationen sprechen können.

Unsere nächsten Termine:

  • 8.2.2017 im Rahmen der Gründermesse AUFSCHWUNG in der IHK Frankfurt/M.
  • 3.4.2017 in der IHK Wiesbaden.

 

8. Februar 2017: Business Angels-Sprechtag in Frankfurt im Rahmen der Gründermesse AUFSCHWUNG


<download: Programm

Dieser Sprechtag ausschließlich zum Thema Business Angels findet statt von 10.00 - 16.00 Uhr in Räumen der IHK Frankfurt im Rahmen der Gründermesse AUFSCHWUNG, zu der wir Ihnen einen freien Eintritt ermöglichen. Er wendet sich an ambitionierte innovative Startups und Wachstumsunternehmen sowie an Investoren, die sich näher zum Thema Business Angels in einem vertraulichen Einzelgespräch informieren möchten.

Zur Anmeldung (s.a. Programm): Wenn Sie an einem Gesprächstermin interessiert sind, senden Sie uns am besten eine kurze Mail mit dem Betreff "BA-Sprechtag 2.8." zu. Die Bewerbung sollte uns bis zum 2. Februar  erreichen. Achtung: Da Einzeltermine vergeben werden, wird Ihre Anmeldung erst durch eine Bestätigung wirksam. Wichtige Angaben von Gründern und Unternehmen sind:

  • Um was geht es bei Ihrer Gründung oder Ihrem Unternehmen, evt. mit einem kurzen Exposé.
  • Wie weit sind Sie schon mit der Umsetzung.
  • Kontaktdaten und eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können.  


Wichtige Anmeldedaten von interessierten Investoren sind: 

  • Kontaktdaten und eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können.  


Wir melden uns bei Rückfragen bzw. zwecks Terminbestätigung bei Ihnen zurück.

Die Presseinformation zum Sprechtag folgt noch.

Falls Sie schon reif sind, sich vor Investoren zu präsentieren, können Sie sich für den Speed-Pitch im Rahmen der AUFSCHWUNG bewerben (Deadline dafür ist der 31.12.). 

 

3. April 2017: Business Angels- und High-Tech Gründerfonds-Sprechtag in Wiesbaden


Es folgt noch das <Programm zum Download>.

Der Sprechtag findet von 14.00 - 18.30 Uhr in Kooperation mit der IHK Wiesbaden statt. Die Veranstaltung wendet sich an ambitionierte innovative Startups und Wachstumsunternehmen ohne Beschränkung auf Wiesbaden oder das Rhein-Main-Gebiet sowie an Investoren, die am Thema Business Angels und Beteiligungskapital interessiert sind. Termine für vertrauliche Informationsgespräche können jeweils mit den Business Angels FrankfurtRheinMain und mit dem High-Tech Gründerfonds  vereinbart werden.

Zur Anmeldung: Wenn Sie an einem Gesprächstermin interessiert sind, senden Sie uns oder dem entsprechenden Partner am besten eine kurze Mail mit dem Betreff "BA-Sprechtag" zu. Wichtige Angaben von Gründern und Unternehmen sind:

  • Um was geht es bei Ihrer Gründung oder Ihrem Unternehmen, evt. mit einem kurzen Exposé.
  • Wie weit sind Sie schon mit der Umsetzung.
  • Kontaktdaten und eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können.  


Wichtige Anmeldedaten von interessierten Investoren sind: 

  • Kontaktdaten und eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können.  


Wir melden uns bei Rückfragen bzw. zwecks Terminbestätigung bei Ihnen zurück.

Hier folgt noch die Presseinformation