Achema Gründerpreis

Die Chance für Startups aus den Bereichen Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie

Neben einem Preisgeld von dreimal 10.000€ bietet der ACHEMA Gründerpreis den Siegern Sichtbarkeit bei Kunden, Kooperationspartnern und Investoren auf der Weltleitmesse ACHEMA.

Details zum ACHEMA-Gründerpreis 2021

Ausgezeichnet werden Startups in den drei Kategorien Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie.

Der Preis steht Startups in der Ideen-, Konzept- und Businessplan-Phase offen. Die Bewerbunsgphase endete am 31.12.2020.

Die 10 Finalisten werden auf der ACHEMA am 24.8.2022 von 14 – 17.20 Uhr pitchen.

Die Sieger in den drei Kategorien erhalten einen Stand auf der Weltleitmesse ACHEMA, die vom 22. – 26. August 2022 in Frankfurt stattfinden wird.

Der Wettbewerb bringt Rat und Hilfe von Industrie- und Finanzexperten, Kontakte zu potentiellen Kunden und Investoren und eine hohe Sichtbarkeit gegenüber der weltweiten Industrie.

Die Organisatoren des ACHEMA-Gründerpreises

DECHEMA, Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

High-Tech Gründerfonds Management GmbH

Weitere Infos

Auf der offiziellen Wettbewerbsseite erhalten Sie weitere Infos.