Anzahl der VC-affinen Startups trotz Corona stabil

Der KfW-Start-up-Report 2021 zeigt für das Jahr 2020 zwar einen deutlichen Rückgang bei der Gesamtzahl der Startups. Aber die Anzahl der für Business Angels besonders wichtigen VC-affinen Startups bleibt mit ca. 8.600 gegenüber 9.400 im Jahr 2019 relativ stabil.

Auch wir konnten feststellen, dass die Startups, die sich seit Beginn der Corona-Krise bei uns beworben haben, ihr Geschäftskonzept sehr schnell auf die neue Situation eingestellt haben.

In der KfW-Studie wird auch ein erfreulicher Trend zur Kapitalversorgung und zum Geschäftsklima aufgezeigt. Zitat: „Dank VCMegadeals: Rekordvolumen im 2. Quartal 2021 Geschäftsklima nach CoronaEinbruch so gut wie nie“.

Als Start-up-Gründerinnen und -Gründer werden in der Studie alle Personen gezählt, die vor höchstens 5 Jahren neu gegründet haben, im Vollerwerb gewerblich tätig sind, ein Gründungsteam oder Beschäftigte haben, innovationsorientiert sind oder stark wachsen wollen.

VC-affine Startups sind solche, die „Zukünftiges Wachstum über Venture Capital“ anstreben.

Menü