Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Industrie 4.0 – Startups & Trends

28.09.2021 | 12:3017:00

Die Live-Veranstaltung Industrie 4.0: Startups & Trends gibt am Dienstag, den 28. September 2021 nachmittags neun Startups, die ihre Produkte und Dienstleistungen bereits am Markt eingeführt haben die Möglichkeit, Unternehmen der Metall- und Elektrobranche mit ihren Innovationen neue Möglichkeiten aufzuzeigen. Eine Online-Teilnahme ist möglich. Folgende Startups in den drei Blöcken Produktion, IT-Sicherheit sowie Energieeffizienz & Nachhaltigkeit stehen schon fest:

Block 1 – Produktion (13.30 – 14.45):

  • Startup 1: SAAS-/on Premise-Lösung für komplexe Datenanalysen und einfache Ergebnisdarstellung zur Prozess- und Produktionsoptimierung auch in kleineren Unternehmen.
  • Startup 2: Wandlung von Standard-Wälzlagern zu Sensoren für die „kontaktlose“ Belastungsmessung in Maschinen & Anlagen für Wartung & Prozessüberwachung.
  • Startup 3: Hocheffiziente Lösung mit geringem Platzbedarf zum Ritzprägen, um Teile in der Fertigung digital gesteuert fälschungssicher zu kennzeichnen.

Block 2 – IT-Sicherheit (14.45 – 16.00)

  • Startup 1: Automatisierte IT-Risikoanalyse der Netzwerk- und Anwendungssicherheit mit verständlicher Darstellung der Ergebnisse und Handlungsempfehlungen.
  • Startup 2: Zielgenaues Lösungspaket, das das IT-Problembewußtsein der Mitarbeiter nachhaltig steigert, eine Sicherheitskultur schafft und so Cyberangriffen vorbeugt.
  • Startup 3: Verschlüsselungslösung, die verhindert, dass gestohlene Unternehmensdaten außerhalb des eigenen IT-Systems gelesen werden können. Nebeneffekt: Rechtssichere Cloud.

Block 3 – Energieeffizienz/Nachhaltigkeit (16.00 – 17.15)

  • Startup 1: Lösung zur Ermittlung, Priorisierung und späteren Auswertung von Energieeffizienz-Investments in der Produktion für die Unternehmensleitung – erfüllt die aktuelle DIN 50001.
  • Startup 2: Komplettlösung für die Optimierung der Gebäudebeleuchtung aus einer Hand ohne Herstellerbindung.
  • Startup 3: Erstellung und wahlweise auch Betrieb von PV-Anlagen auf Gewerbedächern.

Jeder Themenblock wird mit einem Experten-Vortrag zu aktuellen Trends eingeführt, danach stellen die drei Startups in 8-minütigen Pitches ihre marktreifen Lösungen für die Industrieunternehmen vor. Zum Abschluss können alle Teilnehmer sich an Stehtischen austauschen, bevor der nächste Block beginnt. Auch die Online-Teilnehmer können sich per Video mit den Startups und Experten unterhalten.

Derzeit können sich Startups aus Hessen für den Block IT-Security und für den Block Energieeffizienz / Nachhaltigkeit noch per Mail an die info@ba-frm.de bewerben (bitte im Betreff „Industrie 4.0 Startups & Trends“ angeben).

Physisch stattfinden wird das hybride Event bei der Johannes Hübner Fabrik elektrischer Maschinen GmbH in Gießen, deren Inkubator ab idee ok! Sie kennenlernen können.

Veranstaltungspartner ist die HESSENMETALL – Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen e. V., unterstützt wird die Veranstaltung durch das Regionalmanagement Mittelhessen.

Zum Download: der Programmablauf.

Anmeldung: Hier können Sie sich zur Veranstaltung anmelden.

Details

Datum:
28.09.2021
Zeit:
12:30 – 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

hybrid
Menü